Rohrsystem zur Schüttgutförderung
| von Fabian Liebl
Das Rohrsystem lässt sich einfach mit Spannringverbindungen oder Losflanschen montieren (Bild: Jacob)

Das Rohrsystem lässt sich einfach mit Spannringverbindungen oder Losflanschen montieren (Bild: Jacob)

Die Komponenten aus der Serienfertigung nach dem montagefreundlichen Baukastenprinzip lassen sich mittels verzinkten Spannringen schnell und dicht montieren. Die feuerverzinkten Rohr- und Formteile nach DIN EN ISO 1461 werden in den gebräuchlichen Durchmessern DN 200, 250 und 300 mm angeboten. Mit einer Wandstärke von 3 mm bleibt das System montagefreundlich und dennoch geeignet für abrasives Schüttgut, wie grobkörnige Produkte, z.B. Getreide oder auch Pellets. Das modulare Rohrsystem (DN 60 bis 800 mm) wird für Schüttgutleitungen oder auch  Entstaubungs- und Abluftleitungen eingesetzt.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.