| von Fabian Liebl

Mit steigenden Rezeptgebühren sparen sich Patienten immer häufiger den Weg zum Arzt und versorgen sich selbst in der Apotheke. Da ist es scheinbar nur noch ein kleiner Schritt bis zur „Pille per Mausklick“. Welche Auswirkungen die Entwicklung auf das Marketing von Pharmazeutika und nicht zuletzt auf die Verpackungsgestaltung hat, diskutierten Teilnehmer auf einer von der Copaco-Gruppe veranstalteten Fokuskonferenz.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.