Flöter 2006pf005_AirwaveBio_Luftpolsterfolien

Der Verbraucher kann die Luftpolsterfolie einfach im Biomüll oder über den Kompost im Garten entsorgen. (Bild: Flöter)

  • Entsorgung im Biomüll
  • 20 µm Folienstärke
  • Herstellung am Packplatz

Die Luftpolsterfolie eignet sich für die Verpackung aller Produkte, beispielsweise Kosmetik, Tierbedarf, Medikamente, elektronische Geräte, empfindliche Bauteile oder Textilien. Auch Lebensmittel lassen sich trotz der geringen Folienstärke von 20 µm sicher verpacken. Die regelmäßige Perforation ermöglicht einfaches Abtrennen der Luftpolster. Für den Versandhandel stellt die Folie laut Hersteller einen klaren Vorteil und Fortschritt dar: die Entsorgung erfolgt mit dem Bio-Müll oder über den Kompost im Garten. Zur Herstellung direkt am Packplatz liefert der Anbieter die passenden Luftpolstermaschinen der Marken Airboy und Airwave. Die Bio-Luftpolsterfolien werden in Rollen verschiedener Breiten und Luftkissenformen angeboten.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

FLÖTER Verpackungs-Service GmbH

Robert-Bosch-Straße 17
71701 Schwieberdingen
Germany