| von Fabian Liebl

Die Dosierung der befüllmangge erfolgt nach Vorgabe am Wiegeterminal, das mit einer Software zur automatischen Abfüllung ausgestattet ist. Die befüllstation findet ihren Einsatz sowohl im teil- als auch im vollautomatsichen Betrieb. Im Bereich von 0 bis 150 kg liegt die Ablesegenauigkeit bei 1 g, der Eichwert bei 10 g. Zum system gehört ein Etikettendruck für jeden Beutel mit Datum, Uhrzeit, Soll- und Istfüllmenge nach dem Befüllen. Das fahrgestell besteht aus Edelstahl in GMP-gerechter Ausführung.

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.