Die Anlage füllt bis zu 80.000 Flaschen/h.

Die Anlage füllt bis zu 80.000 Flaschen/h. (Bild: KHS)

  • 80.000 Flaschen/h
  • 50 % weniger CO2
  • 20 % weniger Energie

Ein Diagnose-Assistenzsystem überwacht den gesamten Füllprozess. Gegenüber konventionellen Methoden verbraucht die Anlage so nach Angaben des Herstellers bis zu 50 % weniger CO2. Eine optimierte Vakuumpumpe senkt zudem den Energieverbrauch um bis zu 20 %. Die Anlage füllt maximal 80.000 Flaschen/h. Das System erkennt zudem Flaschenbruch in allen Füllphasen und sortiert die Behälter automatisch aus.

Brau Beviale, Halle 8 – 418

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

KHS GmbH

Juchostr. 20
44143 Dortmund
Germany