Hochpotent bei Kleinchargen

Kapselfüllmaschine GKF 720

03.07.2018 Die Kapselfüllmaschine GKF 720 von Bosch ist bei einer Ausbringleistung von 720 Kapseln pro Minute auf Kleinchargen aus Pulver, Pellets und Tabletten ausgelegt. Sie bietet für hochpotente Pharmazeutika einen vollautomatisierten und ressourcenschonend waschbaren Containment-Prozess (OEB 5).

Anzeige

Entscheider-Facts

  • 720 Kapseln pro Minute
  • OEB 5
  • In-Prozess-Kontrolle

Eine automatische Vorreinigung mit 200 ml Wasser bindet zunächst die Feinpartikel aus der Luft. Im zweiten Schritt wird der Prozessraum mit max. 10 l Wasser manuell geflutet und so von Produktresten befreit. Die Anlage lässt sich so ohne separaten Wasseranschluss betreiben. Die 100%- Fehlerkapselerkennung sowie der geringe Platzbedarf sparen zusätzlich Kosten.

Speziell für Pellets und mikrodosierte Pulver bietet die Anlage eine höhenverstellbare Pellet-Station sowie eine manuell höhenverstellbare Dosierwalze. Der regelmäßige Abgleich der dosierten Mengen mittels In-Prozess-Kontrolle gewährleistet einen stabilen kapazitiven Messprozess während der gesamten Produktionszeit. Eine flexible Plug-and-Play-Station ermöglicht Produktwechsel in kurzer Zeit.

Weitere Informationen auf der Website des Herstellers.

bosch packaging 1806pf022_Abfüllmaschine Kapselfüllmaschine GKF720_totale Achema2018 Achema High

Bild: Bosch

 

 

 

Anzeige
Loader-Icon