Personalie

Dr. Ralph Grobecker wird OTC-Geschäftsführer bei Stada

26.04.2017 Pharmahersteller Stada stärkt sein Markenproduktionsgeschäft mit neuem Personal: Dr. Ralph Grobecker wird künftig die Position des Geschäftsführers übernehmen. Er verantwortet in dieser Funktion das gesamte deutsche OTC-Produktspektrum.

 

Grobeckers Eintrittstermin bei Stada ist der 1. Mai 2017. Er wird direkt an Dieno George, Executive Vice President Brands, berichten. Der neue Geschäftsführer verfügt über jahrzehntelange Kenntnisse des deutschen Pharmamarktes und hat in verschiedenen Positionen Expertise im Bereich der OTC-Medikation erworben. Zuletzt war er seit 2012 bei Merck für das deutsche OTC-Geschäft verantwortlich, seit letztem Jahr auch für die DACH-Region. Seit 2006 war Grobecker bei Merck tätig, zunächst im Finanzbereich als Leiter des R&D Controllings für Rx-Produkte und ab 2010 als CFO für den Bereich Selbstmedikation bei Merck in Deutschland.

Dr. Ralph Grobecker ist ab Mai als Geschäftsführer verantwortlich für das deutsche OTC-Geschäft von Stada. (Bild: Stada)

Dr. Ralph Grobecker ist ab Mai als Geschäftsführer verantwortlich für das deutsche OTC-Geschäft von Stada. (Bild: Stada)

„Wir freuen uns, dass wir mit Dr. Ralph Grobecker einen ausgewiesenen Experten für unser Markengeschäft gewinnen konnten“, so Dieno George. „Mit seinem breiten Erfahrungshintergrund und der gleichzeitig tiefen Kenntnis des deutschen OTC-Marktes wird er unser Geschäft wesentlich stärken und dabei helfen, unsere erfolgreichen Marken weiterzuentwickeln sowie unsere starke Position im Markt auszubauen.“

Loader-Icon