Sparprogramm für Reinvestition

Endo Pharmaceuticals streicht 560 Stellen in USA

11.11.2020 Der US-Pharmahersteller Endo Pharmaceuticals will sich neu ausrichten und streicht 560 Stellen an Standorten in den USA.

Wie das Unternehmen vermeldet, sollen die Stellenstreichungen bis 2023 erfolgen und jährlich 85 bis 95 Mio. US-Dollar sparen. Endo will sich zudem bis 2022 von Fertigungsstandorten in Kalifornien, New York und Indien zurückziehen.

Ziel sei es, die Effektivität der Organisation zu steigern, indem Forschungs- und Produktionseinrichtungen zusammengelegt werden. Die frei werdenden Mittel sollen unter anderem in die Einführung eines neuen Präparatss gegen Cellulite investiert werden.

(as)

Loader-Icon