Kein Bild vorhanden

Die Laboranlagen Dinex Lab für die Pharma- und Kosmetikindustrie und MaxxD Lab für die Nahrungsmittelindustrie erlauben sowohl Kleinstansätze ab 3 l als auch produktionsnahe Ansätze bis 12 l. Nach dem Homogenisieren des Produkts wird dieses über die Rezirkulationsleitung mit tangentialem Einlass oberhalb des Behälterdoppelmantels wieder zurückgeführt und unterstützt so den vertikalen Platzwechsel im Behälter. Ein Rührwerk mit Strömungsbrecher sorgt für die Makrodurchmischung des Produkts. Bei der Entwicklung der MaxxD Lab lag ein Hauptaugenmerk auf der Scale-up-Fähigkeit. Zu Steuerung der Anlage stehen verschiedene Automatisierungsgrade und Ausbaustufen zur Verfügung.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Laetus GmbH

Sandwiesenstraße 27
64665 Alsbach-Hähnlein
Germany