Markt

Evonik übernimmt Probiotikageschäft von Norel

05.07.2016 Evonik hat am 4. Juli 2016 einen Kaufvertrag für die Akquisition des Probiotikageschäfts der spanischen Firma Norel unterzeichnet, einem weltweit führendenden Anbieter von Futtermittelzusätzen. Das Geschäft will der Chemiekonzern in das Geschäftsgebiet Animal Nutrition integrieren.

Anzeige
Evonik übernimmt Probiotikageschäft von Norel

Mit dem Zukauf investiert Evonik in das Geschäft mit nachhaltigen und gesunden Lösungen in der Tierernährung. (Bild: stefanholm – Fotolia)

Evonik übernimmt das bestehende Produktportfolio im Bereich Probiotika sowie den Norel-Produktionsstandort in León, Spanien. Das Unternehmen erweitert zurzeit sein Produktportfolio für nachhaltige und gesunde Lösungen in der Tierernährung und arbeitet an Lösungen zur antibiotikafreien Tierhaltung. Denn Themen wie Lebensmittelsicherheit und –qualität rücken immer mehr in den Fokus von Endverbrauchern. „Das Bewusstsein über die Relevanz der Tierfutterqualität in der nachhaltigen Tierhaltung nimmt zu, da dies nicht nur Einfluss auf die Gesundheit der Tiere, sondern auch der Menschen hat“, erklärt Dr. Emmanuel Auer, Leiter des Geschäftsgebiets Animal Nutrition von Evonik.

Probiotika spielt eine entscheidende Rolle, wenn es um natürliche Alternativen für Antibiotika und antibiotische Wachstumsförderer geht. Als lebende Mikroorganismen haben Probiotika durch unterschiedliche Wirkmechanismen einen gesundheitsfördernden Effekt auf den Magen-Darm-Trakt bei Tieren, wie wissenschaftliche Studien laut dem Chemiemulti belegen. Dabei leisten Probiotika vor allem einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung der Darmgesundheit. Das komplette Nutzen- und Wirkungspotenzial von Probiotika sei dabei noch nicht vollkommen ausgeschöpft.

„Diese Akquisition ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt auf unserem Weg in den Probiotikamarkt. Mit der Zusammenführung der Technologien von NOREL und Evonik können wir eine gute Plattform für die Entwicklung neuer Kundenlösungen schaffen, die auf verschiedenen Probiotika-Produktfamilien und Anwendungsservices basieren“, so Auer. „Wir positionieren Evonik damit als innovativen Lösungsanbieter im Bereich der antibiotikafreien Tierernährung.

Anzeige
Loader-Icon