Schwere Flüssigkeiten ohne Einbußen transportieren

IBC Eco-Light

12.03.2019 Der neue zylindrische IBC Eco-Light von Thielmann wird für den Transport, die Lagerung und Dosierung von Flüssigkeiten eingesetzt und ist vergleichsweise leicht.

Entscheider-Facts

  • leicht
  • stabil
  • mit Seitenauslass

Der Eco-Light ist eine Variante des zylindrischen Behälters IBCz-LO mit seitlichem Auslauf. Gegenüber dem Original ist der IBC 50 kg leichter und verfügt über ein direkt angeflanschtes Seitenauslassventil. Die Konstruktion vermeidet Totzonen, über den tiefgezogenen Boden kann der Behälter nahezu vollständig entleert werden. Mit durchgehender Gabelaussparung oder Taschen für den sicheren Transport mit dem Gabelstapler bietet das System alle Handlingseigenschaften von Edelstahl-IBCs. Für das Packmittel  stehen zudem zahlreiche Zubehörteile einschließlich Isolierheiz- und Rührwerken zur Verfügung.
Der IBC wird für Anwendungen in der Lebensmittel-, Kunststoff-, Beschichtungs- und chemischen Industrie eingesetzt. Typische Medien sind hochdichte Flüssigkeiten wie Farben, Tinten,  Chemikalien mit hoher Dichte und Harze. Da diese Stoffe wesentlich zum Gesamtgewicht eines gefüllten IBC beitragen, können aufgrund der Nutzlastbeschränkungen des Transportfahrzeugs weniger Container pro LKW-Ladung befördert werden. Der neue Behälter ist trotz seitlichem Auslassventil so stabil und trotzdem leicht, dass dennoch die üblichen 22 bis 24 IBCs pro Ladung befördert werden können. Somit lassen sich auch schwere Flüssigkeiten transportieren, ohne dass die Logistikkosten steigen. Die verschleißfreie Konstruktion des Systems ermöglicht eine kontinuierliche Wiederverwendung. Der Hersteller plant, die Leichtbaueigenschaften künftig auch auf den Rest der Container-Produktlinie IBCz auszudehnen.

Powtech 2019, Halle 1 – 633

Zur Homepage.

1903pf905

Loader-Icon