Kein Bild vorhanden

Pfizer wurde für das Antibiotikum Linezolid, das unter dem Markennamen Zyvoxid vertrieben wird, mit der Galenus-von-Pergamon-Medaille ausgezeichnet. „Die Entscheidung war einstimmig“, so der Vorsitzende der Jury, der Pharmakologe Professor Dr. Dr. Ernst Mutschler, in seiner Laudatio. Für das wissenschaftliche Kollegium begründet sich der innovative Charakter des Antibiotikums insbesondere in der Tatsache, dass mit Linezolid nach über 30 Jahren erstmals wieder eine neue Antibiotika-Klasse in Deutschland eingeführt werden konnte.


„Für Patienten mit schweren Infektionen stellt die Therapie mit Linezolid durch den neuartigen Wirkmechanismus eine entscheidende Verbesserung dar“, so Mutschler. Die Auszeichnung nahmen Dr. Michael Warmbold, Director Medical Affairs, und Dr. Rudolf Ertl, Business Unit Director, von Pfizer Deutschland bei der Eröffnungsfeier der Medica 2003 in Düsseldorf entgegen.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?