Boehringer Ingelheim verliert in Indien Patentschutz für Blockbuster Spiriva
Boehringer Ingelheim hat in Indien den Patentschutz für das Medikament Spiriva verloren (Bild: Boehringer Ingelheim)

Boehringer Ingelheim hat in Indien den Patentschutz für das Medikament Spiriva verloren (Bild: Boehringer Ingelheim)

Aus Sicht des Wettbewerbers sei Spiriva „keine echte Innovation, die den Patentschutz rechtfertige“. Das Präparat steht bei Boehringer Ingelheim für einen weltweiten Jahresumsatz von etwa 3,6 Mrd. Euro.

Indien ist für Pharmahersteller in Sachen Patentschutz ein schwieriger Markt. Ende Januar hatte das indische Patentamt dem Hersteller Gilead den Patentschutz für dessen Hepatitis-C-Medikament Sovaldi mit der gleichen Begründung verweigert. Bayer verlor ebenfalls für sein Krebsmittel Nexavar den indischen Patentschutz.

(as)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG

Binger Straße 173
55216 Ingelheim
Germany