Der Elektrokonzern Philips kauft in der Medizintechnik-Sparte zu.

Der Elektrokonzern Philips kauft in der Medizintechnik-Sparte zu. (Bild: Gina Sanders – Fotolia)

Das IT-Geschäft von GE Healthcare beinhaltet die Aktivitäten abulatory care, Finanzdienstleistungen sowie Software für das Personalmanagement. Die Transaktion soll im vierten Quartal 2018 abgeschlossen werden. GE Healtcare will sich bei digitalen Lösungen künftig auf Kernbereiche konzentrieren – dazu gehören Produkte für die smarte Diagnose von Krankheiten und der Einsatz künstlicher Intelligenz.

Der US-Konzern General Electric (GE) ist aufgrund schlechter Geschäftsergebnisse derzeit unter Druck und will Geschäftsbereiche im Wert von 20 Mrd. US-Dollar verkaufen. GE Healthcare steht für einen Jahresumsatz von 19 Mrd. USD. Welchen Umsatz die GE-Tochter mit den nun zum Verkauf stehenden Aktivitäten macht, wurde nicht bekannt gegeben.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Deal mit Veritas Capital.

(as)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

General Electric Deutschland Holding GmbH

Bleichstraße 64-66
60313 Frankfurt
Germany