Gerresheimer fertigt Komponenten für Insulinpen für Sanofi
| von Fabian Liebl
Gerresheimer fertigt für Sanofi am Standort Pfreimd bereits einen wiederverwendbaren Insulin-Pen (Bild: Gerresheimer)

Gerresheimer fertigt für Sanofi am Standort Pfreimd bereits einen wiederverwendbaren Insulin-Pen (Bild: Gerresheimer)

Die beiden in der neuen Halle gefertigten Baugruppen für den Einweg-Insulinpen bestehen aus mehreren von Gerresheimer bei Medical Plastic Systems gefertigten Kunststoffteilen sowie einer zugekauften Stanzbiegefeder. Die finale Pen-Montage erfolgt am Sanofi-Standort in Frankfurt/Main.

Bei der Produktion und Montage der Baugruppen kommen Spritzgießmaschinen, Entnahmehandlings, unterschiedliche Mess- und Prüfanlagen sowie Anlagen für den Tampondruck zum Einsatz. Die komplexe, hochautomatisierte Montagelinie mit diversen Montage- und Prüfstationen wurde komplett von Gerresheimer Medical Plastic Systems projektiert. Der Spezialist entwickelte auch einen Teil der eingesetzten Werkzeuge und stellte sie im eigenen Werkzeugbau her. Für das Projekt hat der Komponentenhersteller eine eigene Halle mit 3.500 m2 Reinraumfläche der ISO-Klasse 8 für Produktion und Montage und einem vollautomatischen Hochregallager errichtet.

Der neue Auftrag ist bereits der zweite, den Sanofi für die Produktion eines Insulinpens an Gerresheimer vergab. Am Standort Pfreimd wird bereits ein wiederverwendbarer Pen gefertigt.

(dw)

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.