Die Zahl der Stellen bei Novartis schrumpft: Zwar sollen 350 neue Jobs entstehen, demgegenüber stehen aber bis zu 500 Entlassungen. (Bild: Eisenhans – Fotolia)

Die Zahl der Stellen bei Novartis schrumpft: Zwar sollen 350 neue Jobs entstehen, demgegenüber stehen aber bis zu 500 Entlassungen. (Bild: Eisenhans – Fotolia)

Der Konzern treibt damit seinen 2016 begonnenen Umbau für mehr Effizienz voran, berichtet das Handelsblatt. Novartis bemüht sich um größere Innovationskraft. Auslaufende Patente und Nachahmer-Präparate hatten dem Unternehmen zuletzt ein sinkendes Jahresergebnis beschert. Im Zuge der Umstrukturierung werden auch in anderen Ländern Stellen wegfallen. Weltweit beschäftigt der Pharmakonzern etwa 120.000 Mitarbeiter.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?