Roche übernimmt Diagnostik-Automatisierer PVT
Bild: Roche

Bild: Roche

Gemäss der Vereinbarung wird Roche den Gesellschaftern von PVT eine Sofortzahlung von 65 Millionen Euro sowie bis zu 20 Millionen Euro nach Erreichen erfolgsabhängiger Meilensteine leisten. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der üblichen Abschlussbedingungen. PVT wird eines der Kompetenzzentren von Roche für die Entwicklung und Produktion von Systemen zur Laborautomatisierung sein.

Ziel der Übernahme ist laut Roche, den weltweiten Zugang zum Produktportfolio von PVT zu erweitern. Die Produkte von PVT automatisieren prä- und postanalytische Aufgaben wie das Zentrifugieren, Pipettieren, Sortieren und Archivieren einer breiten Vielfalt von Proben. Durch optimierte Arbeitsabläufe, schnellere Durchlaufzeiten und erhöhte Qualität und Sicherheit bei der Handhabung von Proben, ermöglichen die Produkte von PVT klinischen Laboren kleine bis sehr hohe Probenaufkommen zuverlässig und mit hoher Flexibilität zu bewältigen.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?