Sanner hat ungarischen Standort ausgebaut
Als Contract-Manufacturing-Standort ist Sanner Ungarn vor allem für Projekte mit mittleren Losgrößen interessant, deren Herstellung manuelle Montageschritte erfordert (Bild: Sanner)

Als Contract-Manufacturing-Standort ist Sanner Ungarn vor allem für Projekte mit mittleren Losgrößen interessant, deren Herstellung manuelle Montageschritte erfordert (Bild: Sanner)

Der Hersteller von hochwertigen Kunststoffverpackungen und Komponenten für Pharma-, Medizin- und Healthcare-Produkte hatte sich zum Ziel gesetzt, die Qualität und Effizienz der ungarischen Produktionsstätte zu steigern sowie die Zusammenarbeit mit der deutschen Muttergesellschaft zu optimieren. Zugleich wurde die Führungsmannschaft der ungarischen Tochtergesellschaft verstärkt, um der steigenden Auftragslage in Osteuropa und dem damit verbundenen Wachstum gerecht zu werden.

Zu den Investitionen in Ungarn zählen die Integration eines Manufacturing Execution Systems (Guardus) und des kaufmännischen Systems von SAP. Dies sorgt nicht nur für einen reibungsloseren Produktionsablauf in Ungarn, sondern verbessert auch die Vernetzung mit dem Hauptsitz in Bensheim.

Als Contract-Manufacturing-Standort ist Sanner Ungarn vor allem für Kunden interessant, die Projekte mit mittleren Losgrößen abwickeln wollen und deren Waren in der Produktion manuelle Montageschritte erfordern. „In Ungarn haben wir uns auf die montagelastige Fertigungsweise spezialisiert, Das unterscheidet uns klar vom Wettbewerb“, erläutert Holger Frank, CEO bei Sanner. Zurzeit wird in Ungarn beispielsweise ein Wasserfilter mit 16 Einzelkomponenten gefertigt.

Sanner Ungarn beschäftigt heute rund 100 gut ausgebildete Fachkräfte. Diese fertigen vorwiegend Trockenmittelverschlüsse und Röhren für Tabletten und Kapseln. Ausschließlich am ungarischen Standort fertigt Sanner zudem Faltenbalg-Verschlüsse. Eine große Anzahl an Spritzguss-, Spritzblas- und Montageanlagen sowie Füllmaschinen gewährleistet, dass Sanner Ungarn schnell auf die Kundenanforderungen reagieren kann.

(dw)

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?