Abfüllen wie geschmiert

Neue Speiseöl-PET-Linie in Sidney, Ohio

Pharma
Food
Kosmetik
Chemie
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

20.08.2019 Auf dem Markt für Speiseöl zu expandieren – das war das erklärte Ziel von Cargill. Das US-Unternehmen ersetzte daher seine bisherige Abfüllanlage, die sich aus Maschinen vieler verschiedener Hersteller zusammensetzte, durch eine Turnkey-Lösung von Krones.

Entscheider-Facts

  • Um die Effizienz seiner Speiseöl-Abfüllung zu steigern, suchte das US-Unternehmen Cargill nach einer Turnkey-Anlage, die alle Maschinen vom Streckblasen bis zum Verpacken aus einer Hand enthält.
  • Die Umsetztung des Projektes durch den Systemanbieter Krones dauerte 14 Monate. Bereits sieben Wochen, nachdem die erste Flasche vom Band gelaufen war, erreichte die Linie einen Wirkungsgrad von 98,6 %.
  • Darüber hinaus ist das Abfallaufkommen während der laufenden Produktion um 3 bis 7 % gesunken.
Bild 1 - Krones-201808JE01_0150

Der eingesetzte Füller ist speziell darauf ausgelegt, Öle, Soßen und andere viskose Produkte abzufüllen. (Bilder: Krones)

Die neue PET-Linie erreichte schnell einen Wirkungsgrad von 98,6 %.

In ganz verschiedenen Bereichen tätig, verkaufte Cargill 2016 seine Sparte „Dressings, Sauces and Mayonnaise“ und schaffte so zusätzlichen Platz für die Speiseöl-Produktion. Doch musste eine neue Ausstattung für den Standort Sidney im US-Bundesstaat Ohio her. Dort arbeitete bislang eine Anlage, die sich aus Maschinen vieler verschiedener Hersteller zusammensetzt. Und obwohl diese erst seit ein paar Jahren in Betrieb war, stellte man schnell fest: Die Linie ist nicht die richtige, um die selbstgesteckten Produktionsziele zu erreichen und künftig beispielsweise auch Großhändler, Restaurants oder den Einzelhandel beliefern zu können.

Was der Hersteller stattdessen brauchte, war eine hocheffiziente Turnkey-Anlage, die alle Maschinen vom Streckblasen bis zum Verpacken aus einer Hand enthielt. In erster Linie wegen des großen lokalen Serviceangebots entschieden sich die Verantwortlichen für den Systemanbieter Krones. Für diesen bedeutete die Entscheidung, nun Cargills hohe Standards hinsichtlich Projekt-abwicklung und Sicherheit zu erfüllen. Der Zeitplan sah nur 14 Monate bis zur Produktion der ersten Flaschen vor.

Seite:

Über den Autor

Tom Constantini ist Sales Executive bei Krones
Loader-Icon