Der Sauerstoff-Analysator Digox Optical arbeitet ohne Membran in zwei Messbereichen. (Bild: Dr. Thiedig)

Der Sauerstoff-Analysator Digox Optical arbeitet ohne Membran in zwei Messbereichen. (Bild: Dr. Thiedig)

  • keine Wandmontage
  • bis 130 °C CIP-fähig
  • Messbereich bis 45 mg/l

Die Messung ist unabhängig vom CO2-Gehalt und Durchfluss des Mediums. Es wird direkt in die Rohrleitung eingebaut, daher entfällt eine Wandmontage. Das System ist bis 130 °C CIP-fähig. Der Sensortausch, der etwa alle 1 bis 2 Jahre notwendig ist, erfolgt ohne Zerlegen des Geräts einfach und schnell direkt an der Messstelle. Es gibt zwei Messbereiche: 0 bis 2 mg/l („low „) und 0,05 bis 45 mg/l („high“). Einsatzbereiche sind beispielsweise Gärkeller, Wasserentgasung, Würzebelüftung, Hefepropagation, Filtration, Separatoren, Abfüllung und CO2-Rückgewinnung.

Kalibriert wird der Sauerstoff-Analysator durch einen Referenzwert eines tragbaren Sauerstoff-Messgerätes wie dem Sauerstoff-Analysator Digox 6.1. Er dient zur Sauerstoffmessung in Labor und Prozessen, etwa am Lagertank, nach der Filtration, am Füller oder zur Kontrolle bei Tankanlieferungen. Das Gerät misst Sauerstoff direkt mit dem membranlosen Thiedig-Sensor, die Kalibrierung erfolgt automatisch im Bereich der tatsächlichen Messung. Eine spezielle Software-Option ermöglicht eine einfache und schnelle Bestimmung des Gesamtsauerstoffs (TPO) in abgefülltem Bier nach EBC-Methode.

Drinktec 2017 Halle B3 – 500

Sauerstoff-Analysator 1705pf901

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?