Trend geht zu modular

Steckverbinder Combitac direqt

20.10.2020 Stäubli Electrical Connectors führt eine neue Generation von modularen Steckverbindern in die Combitac-Familie ein. Diese ermöglicht die Kombination verschiedener Arten von Leistungs-, Signal- und Pneumatikanschlüssen in manuellen und automatischen Steckanwendungen mit bis zu 10.000 Steckzyklen.

Entscheider-Facts

  • Click-and-Connect-System
  • bis 10.000 Steckzyklen
  • wartungsfreundlich
Stäubli-2-CombiTac-family

Bild: Stäubli Electrical Connectors

Combitac direqt ist aus den heutigen Bedürfnissen und Trends des Marktes für modulare Steckverbinder entstanden, um die schnellstmögliche Steckverbindermontage zu erreichen und so die Montage- und Wartungskosten zu reduzieren. Sein praktisches Click-and-Connect-System ermöglicht, den einzelnen Kontakt manuell in die Träger und anschließend die Träger in die entsprechenden Rahmen einzusetzen, ganz ohne Werkzeug. Die Träger sowie die Rahmen sind kodiert, wodurch Montagefehler und eine falsche Polarität beim Zusammenstecken von Stift- und Buchsenseiten ausgeschlossen sind.

Alle Arten von Konfigurationen, ob für Plattenmontage oder Gehäuseanwendungen, sorgen für eine eine konstante und zuverlässige Verbindung für Signale, Leistung und pneumatische Verbindungen bis zu 10.000 Steckzyklen. Gleichbleibende Qualität während des gesamten Lebenszyklus der Kontakte – ein konstant niedriger Kontaktwiderstand und eine stabile Leistung selbst wenn sie Schock und Vibration ausgesetzt sind. Verfügbar sind Mittel- und Hochstromkontakte bis 350 A, die sowohl auf der Stecker- als auch auf der Buchsenseite IP2X-Schutz bieten, sowie leckagefreie Pneumatikanschlüsse (bis zu 15 bar).

Zur Homepage.

Loader-Icon