Modular zur Lösung nach Maß

Sterilitätstest-Isolator für aseptische und toxische Prozesse

Pharma
Food
Kosmetik
Chemie
Planer
Betreiber
Einkäufer
Manager

25.05.2018 Sterilitätstests sind in aseptischen Produktionsprozessen unverzichtbar. Um sicherzustellen, dass das Prüfgut nicht während der Prüfung im Labor kontaminiert wird, bieten Sterilitätstest-Isolatoren ein ideales Arbeitsumfeld.

Anzeige

Entscheider-Facts für Betreiber

  • Um die Reinheit und Sterilität abgefüllter Chargen zu prüfen und die Sicherheit weiter zu erhöhen, kommen Sterilitätstest-Isolatoren zum Einsatz.
  • Der neue Sterilitätstest-Isolator Stiso eignet sich für aseptische (Stiso) sowie aseptisch-toxische (Stisotox) Anwendungen.
  • Durch ihren modularen Aufbau können die Isolatoren individuell an die Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden.
ACHTUNG SPERRFRIST 16. KW Fachbeitrag_Sterilitätstest-Isolator_preview

Der Steriltest-Isolator ist ergonomisch gestaltet und kann modular an die Platzverhältnisse angepasst werden. (Bild: Metall+Plastic)

Metall+Plastic hat dazu einen neuen Isolator entwickelt, der so aufgebaut ist, dass er individuell an die Aufgabe und Anwendungsumgebung angepasst werden kann.

Die Produktsicherheit steht beim Abfüllen von pharmazeutischen Produkten im Mittelpunkt. Um die Reinheit und Sterilität abgefüllter Chargen zu prüfen und die Sicherheit weiter zu erhöhen, kommen Sterilitätstest-Isolatoren zum Einsatz. Der neue Sterilitätstest-Isolator Stiso eignet sich für aseptische (Stiso) sowie aseptisch-toxische (Stisotox) Anwendungen. Durch ihren modularen Aufbau können die Apparate individuell an die Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden. In der Standardausführung verfügt die Arbeitskammer des Isolators über vier Handschuheingriffe. Wahlweise stehen jedoch auch Arbeitskammern mit zwei oder drei Handschuheingriffen zur Verfügung. Die Material Transfer Schleuse MTC kann wahlweise rechts oder links sowie beidseitig der Arbeitskammer platziert werden. Eine spätere Nachrüstung der MTC ist ebenfalls möglich. Auch hier sind zwei Größen im Standard wählbar. Da der Isolator von einer Seite aus bedienbar ist, eignet er sich auch für eine platzsparende Installation an einer Wand. Dadurch ist der Einsatz auch in kleineren Laboren möglich.

 

Ergonomisches Design ermöglicht ermüdungsfreies Arbeiten

Um gesundheitliche Belastungen für die Bediener so gering wie möglich zu halten, haben die Entwickler speziell auf Ergonomie geachtet. Basis war eine Ergonomiestudie, die in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Scala Design durchgeführt wurde. So befindet sich beispielsweise das Bedienpanel in optimaler Höhe, zudem ist es schwenkbar und im Winkel verstellbar. Auch auf ausreichende Beinfreiheit wurde geachtet. Die Eingriffshöhe kann an den Bediener angepasst werden. Arbeiten ist aber auch im Sitzen möglich mithilfe einer ergonomischen Stehhilfe, die als Zubehör erhältlich ist. Zum Zubehör gehören Belade- und Fahrwagen sowie Partikelmonitoring, Luftkeimsammler, Steriltest-Pumpen und Waagen.

Heftausgabe: Juni 2018
Seite:
Anzeige
Loader-Icon