LVLP Sprühbeschichtung
  • niedrige Flüssigkeitsdurchflussrate
  • hohe Übertragungseffizienz
  • geringfügiger Overspray
Aseptisches Sprühventil für anspruchsvolle Applikationen (Bild: Nordson)

Aseptisches Sprühventil für anspruchsvolle Applikationen (Bild: Nordson)

as Sprühventil ist ein druckluftgesteuertes Nadelventil mit zwei Drucklufteingängen – einen für den Ventilbetrieb, und einen für die Flüssigkeitszerstäubung. Die Sprühventile haben eine niedrige Flüssigkeitsdurchflussrate, es ist also nur sehr niedrige Druckluft erforderlich, um einen weichen Materialstrahl zu erzeugen. Diese Methode bietet eine hohe Übertragungseffizienz (der Anteil von Feststoffen, die auf das Werkstück gesprüht werden) mit geringfügigem Overspray oder Nebel. Durch Wechseln von Düse und Luftkappe kann eine Vielzahl von Sprühmustern produziert werden.

Hier geht‘s zur Firma.

LVLP-Sprühbeschichtung 1306pf910

 

 

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?