Kein Bild vorhanden

Für einen wirtschaftlichen Betrieb von Purified Water Systemen mit Umkehrosmose und CEDI ist eine Enthärtung des Trinkwassers unumgänglich. Um Verkeimung vorzubeugen, muss die Enthärtungsanlage in bestimmten Zeitintervallen oder bei Überschreiten einer festgelegten Keimzahl sanitiert werden. Die TSplus-Technologie von Werner verfügt über ein im Vorlagebehälter integriertes Sanitiermodul, das eine vollautomatische, thermische Sanitierung von Enthärtungsanlage und nachgeschalteten Einheiten ermöglicht. Im Vergleich zur validierten chemischen Desinfektion bietet die thermische Behandlung der Aufbereitungsanlage deutliche Vorteile, da keine Chemikalien eingesetzt werden und so kein Abwasser entsteht sowie kein qualitativer Nachweis über die Ausspülzeit erforderlich ist.

Keywords: Sanitierung, Purified Water, Reinwasser

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

EnviroFALK PharmaWaterSystems GmbH

Maybachstraße 29
51381 Leverkusen
Germany