Sharing Expertise

B. Braun Melsungen AG

02.01.2012 Die B. Braun Melsungen AG gehört zu den weltweit führenden Gesundheitsversorgern. Vier Sparten haben ihre Produkte und Dienstleistungen auf unterschiedliche medizinische Felder ausgerichtet: Klinik, Chirurgie, niedergelassener Bereich (Pflege und Arztpraxen) sowie das Segment der extrakorporalen Blutbehandlung. Der Claim „Sharing Expertise“ fasst treffend zusammen, wie das Unternehmen arbeitet. Dieser Leitsatz beschreibt, was B. Braun seinen Kunden verspricht und seit Jahren erfolgreich praktiziert hat: Zu überzeugen durch das Wissen über Produkte und Therapien, über Verfahren und Prozesse. B. Braun will Wissen für den Gesundheitsmarkt bewahren, erwerben und erweitern. Dabei wird Wissen im Dialog mit allen Partnern geteilt, genutzt und ausgebaut.

Anzeige

Kompetenzen vernetzen
„Wir vernetzen Wissen unserer Sparten und entwickeln Lösungen für das Gesundheitssystem, damit aus Produkten und Dienstleistungen Systeme werden“, so die gelebte Unternehmensphilosophie. Besonders über den Geschäftsbereich OEM Division wird diese Maxime umgesetzt. Seit 2000 stellt B. Braun über diesen Vertriebsbereich seinen Industriepartnern das Know-how des Unternehmens zur Verfügung. Mittlerweile ist die Industriesparte in Europa, Asien und Amerika tätig und arbeitet weltweit mit Partnern aus der pharmazeutischen und medizintechnischen Industrie zusammen. Hier werden nicht nur Standardprodukte angeboten, sondern auch Produktvariationen und -kombinationen, Produktentwicklung, Lohnherstellung sowie ein umfassendes Serviceangebot im Rahmen eines kompetenten Projektmanagements.

Connecting Competences. Realizing Ideas.
Effizienz ist heute mehr als eine unternehmerische Notwendigkeit. Sie ist eine Aufgabe für alle, die im Gesundheitswesen Verantwortung tragen. Zahlreiche Pharmaunternehmen gehen heutzutage mehr und mehr dazu über, sich auf ihre Kernkompetenz zu konzentrieren: die Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln. Damit verbunden ist auch der Trend, außerhalb dieser Kernkompetenzen liegende Aufgaben auszugliedern und in die Hände vertrauenswürdiger Partner zu legen. Dazu gehören beispielsweise Produktion und Verpackung, Analytik, Zulassung sowie Logistik.
B. Braun bietet über den Bereich OEM Division die Auftragsfertigung von pharmazeutischen Lösungen sowie ein ergänzendes Serviceangebot an.
Dem Kunden steht hierbei ein Team von kompetenten Ansprechpartnern zur Seite, das ihn zentral von Melsungen aus berät und alle Abläufe koordiniert. Von der Anfrage bis zur Abfüllung begleiten ihn Spezialisten, die im Rahmen eines individuellen Projektmanagements die bestmögliche Systemlösung finden.

Produktportfolio in der Lohnherstellung
Das B. Braun-Produktprogramm an Infusions- und Injektionslösungen ist groß und umfasst zahlreiche Anwendungsgebiete. Dazu gehören Standard- und Elektrolytlösungen, Injektabilien und Volumenersatz, aber auch dermatologische Produkte wie Cremes, Gele und Pomaden. Die Lösungen stehen in Behältern unterschiedlichen Typs zur Verfügung: Glas- und Kunststoffbehältnisse in Groß- und Kleinvolumina bis hin zu Tuben. Das Spektrum reicht von der konventionellen Glasampulle über die Ecoflac®-plus-Behälter bis hin zum Ecobag®-Infusionsbeutel und den Zwei- oder Drei-Kammer-Beuteln für die parenterale Ernährung.
Auch die Produktion und Abfüllung von kundenspezifischen Lösungen ist je nach Spezifikation möglich. Auch hier kann der Kunde von der großen Auswahl an Primärpackmitteln profitieren. Das Projektmanagement prüft die Erfordernisse des Kunden und seines Arzneimittels und klärt die Machbarkeit. Hierbei wird auf das Know-how des Unternehmens im Bereich Analytik zurückgegriffen. Eine Stabilitäts- und Kompatibilitätsanalyse gehört zu den Serviceleistungen im Bereich der Lohnherstellung bei B. Braun.
Der Kunde kann im Bereich der wässrigen Lösungen oder der Lipidtechnologie von der B. Braun Expertise profitieren. Die B. Braun OEM Division steht hier als professioneller Berater zur Verfügung. Das gleiche gilt für die Zulassung und technische Dokumentation von Produkten.

Überblick der Leistungen rund um die Auftragsfertigung:

  • Analytik: Stabilitätstests nach ICH-Richtlinien, Analyse der Kompatibilität von Infusionsbehälter und Arzneimittel oder Infusionslösung mithilfe der ConComp Datenbank
  • Klinische Prüfmuster: Produktion von Prüfmustern und Kleinchargen inkl. Dokumentation
  • Private Labeling: B. Braun-Behälter mit kundenspezifischen Etiketten, Aufdrucken und Verpackungen
  • Zulassung: Betreuung bei der Zulassung neuer Arzneimittel sowie die Bereitstellung notwendiger Dokumentationen wie Sicherheitsdatenblätter, technische Dokumentationen, Analysenzertifikate usw.
  • Kundenservice: Zentrale und kompetente Auftragsabwicklung und Logistikleistungen, die z. B. die direkte Auslieferung zum Endkunden beinhalten.

 

 

Firmenprofil
B. Braun OEM Division
System-built solutions for the healthcare industry

Verlassen Sie sich auf unser kompetentes Projektmanagementteam, um Ihre Ideen zu verwirklichen.

Produkte

  • Pharmazeutische Lösungen
  • Medizinprodukte
  • Desinfektion und Hygiene
  • Projektmanagement
  • Produktvariationen und -kombinationen
  • Lohnherstellung
  • Entwicklung
  • Services
  • Analytik
  • Unterstützung in Zulassungsfragen
  • Kundenservice

 

Kontakt
B. Braun Melsungen AG
OEM Division
Carl-Braun-Str. 1
34212 Melsungen
Deutschland
Heidi Mathes
Tel: +49 5661 71 2826
Fax: +49 5661 71 3562
heidi.mathes@bbraun.com
service_oem@bbraun.com
www.bbraun.com
www.bbraunoem.com

 

Heftausgabe: Produzieren im Kundenauftrag 2011

Über den Autor

Heidi Mathes
Loader-Icon