Höhere Fließgrschwindigkeit bei der Reinigung

Exzenterschneckenpumpe Baureihe SR-H

02.11.2012 Die Exzenterschneckenpumpen der Baureihe SR-H von Kiesel können in der Lebensmittel-, Getränke-, Pharmaindustrie eingesetzt werden. Die Pumpen lassen sich flexibel auf unterschiedliche Produktviskositäten einstellen. Sie sind für Fördermengen bis 100 m³/h bei einem Druck von maximal 24 bar und Temperaturen bis 140 °C ausgelegt.

Anzeige
Bild für Post 81937

Die Bauweise der SR-H-Pumpen ermöglicht eine Förderung in beide Richtungen (Bild: Kiesel)

 

Die Bauweise der SR-H-Pumpen ermöglicht eine Förderung in beide Richtungen. Durch die Dichtlinie von Stator und Rotor ergibt sich eine hohe Saugleistung. Die CIP- und SIP-fähigen Pumpen garantieren eine schonende und hygienische Produktförderung. Sie sind reinigungsfreundlich gestaltet, erfüllen die Vorgaben des Hygienic Designs und haben eine EHEDG-Zertifizierung. Bei der Konstruktion der Pumpen wurden neben der EG-Richtlinie 2006/42/EG für Maschinen auch die EN 1672-2 und EN ISO 14159 für Hygieneanforderungen als Maßstab herangezogen. Die Exzenterschneckenpumpen der Baureihe SR-H verfügen über ein optimiert ausgearbeitetes Gehäuse mit einer auf das Rotor-Stator-Kombination angepassten Verengung. Letztere beugt Produktablagerungen im Pumpengehäuse vor und erhöht darüber hinaus die Fließgeschwindigkeit beider CIP-/SIP-Reinigung.

Brau Beviale Halle 7 – 339

 

 

 

Anzeige
Loader-Icon