Merkmale reduzieren den Aufwand

Fertigungsleitsystem Fekor

22.11.2013 Das Fertigungsleitsystem Fekor von FLS Fertigungsleitsysteme reduziert die Zeiten für die Reinigung der Anlagen in der Lebensmittelindustrie drastisch, indem es diejenigen Produktmerkmale in die Planung einbezieht, die Reinigungszeiten verursachen. Bei einigen Anwendern hat es so die verfügbaren Anlagenlaufzeiten deutlich erhöht, gleichzeitig entlastet es die Planer von monotoner Rechenarbeit.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Reinigungszeit minimiert
  • Reihenfolge optimiert
  • Planer wird entlastet
Fertigungsleitsystem Fekor

Beim Produktwechsel nimmt auch die Reinigung der Transportbänder oft viele Stunden in Anspruch (Bild: ©iStockphoto.com_sykono)

Das System optimiert die Reihenfolge der Produktion automatisch so, dass viele Reinigungsvorgänge überflüssig werden. So gewinnt ein Verpackungsunternehmen beispielsweise vier Anlagenstunden, wenn an einer Anlage, die ein Produkt mit Mohn verarbeitet hat, sofort danach wieder ein mohnhaltiges Produkt verpackt wird. Ein willkommener Nebeneffekt ist, dass die Software allein durch die Wahl der Reihenfolge sichern kann, dass sich unterschiedliche Produkte nicht vermischen.

Auf der Website des Herstellers können Sie sich ein Demo-Video über Fekor ansehen

Fertigungsleitsystem Fektor 1401pf908

Anzeige
Loader-Icon