Selbsttrocknende Labor-Vakuumpumpen für feuchte Gase

Labor-Vakuumpumpen

01.06.2001 Neue selbsttrocknende Pumpen ermöglichen es, Kondensatflüssigkeit während des Evakuierens mit hoher Geschwindigkeit aus den Pumpenköpfen zu blasen

Anzeige

Neue selbsttrocknende Pumpen ermöglichen es, Kondensatflüssigkeit während des Evakuierens mit hoher Geschwindigkeit aus den Pumpenköpfen zu blasen. Dazu werden die Pumpenköpfe über ein Magnetventil belüftet, während das Vakuum im Rezipienten konstant bleibt. Nach dem Trocknen der Pumpenköpfe erreicht die Pumpe ein merklich besseres Vakuum und vermag deutlich schneller zu evakuieren als Pumpen ohne Trocknungssystem. Das Trocknungssystem arbeitet unabhängig von der Pumpe und wird bei Bedarf über einen Schalter am Steuerungskasten eingeschaltet. Die Produktreihe umfasst vier chemiefeste Pumpen mit Förderleistungen zwischen 20 und 60 L/min (Luft bei 20 °C unter atmosphärischen Bedingungen) und Endvakua zwischen ?10 und ?4 mbar abs.

Anzeige
Loader-Icon