Um die Ecke

Palettenetikettierung bei der Eifelperle Milch

01.06.2001 Meistgelesen zum Thema Neue Herausforderungen P+F- Trendbericht: Entwicklungen bei VerpackungsmaschinenQuo vadis Pharma? Trendbericht: Der pharmazeutischen Zukunft entgegen (Teil 1)Abfüllen im Nildelta Flexible Abfüll- und Verpackungslinie für ArzneimittelNoch potenzial vorhanden Interview mit Werner Wieland, Bausch+Ströbel, und Dr. Jérôme Freissmuth sowie Oliver Ullmann, Bosch Packaging TechnologyDurchsichtiges Konzept Verpackungsmaschinen für Medizin und Pharmazie Wer den Handel beliefert, kommt

Anzeige

Wer den Handel beliefert, kommt immer weniger um die EAN-gerechte Kennzeichnung der Paletten, auf denen die Ware ausgeliefert und vom Händler oft automatisch vereinnahmt wird, herum. Die Integration von Codier- oder Etikettiersystemen in bestehende Anlagen bedarf dabei unter Umständen umfangreicher Geräteanpassungen, zum Teil sogar Neuentwicklungen. Dies zeigt der Einsatz von zwei automatischen Palettenetikettierern bei der Eifelperle Milch in Erftstadt.

Heftausgabe: Juli 2000
Anzeige

Über den Autor

Vera Hornig, Ralph Zapke
Loader-Icon