Einfach zu reinigen

Verbesserter D-Topline Mischer

01.09.2017 Das verbesserte Model “D-Topline” von Dinnissen basiert auf dem doppelwelligen Pegasus Paddelmischer. Mit der Überbeitung wurde die Geometrie der Anlage so verändert, dass die Seiten der Mischkammer an der oberen Kante leicht zueinander geneigt sind, wodurch eine Tropfenform entsteht.

Anzeige

Entscheider-Facts

  • Tropfenform
  • CiP-fähig
  • zusätzliche Luke
Dinnissen D-Topline Mischer

Der verbesserte D-Topline Mischer ist einfach zu reinigen. (Bild: Dinnissen)

Zudem verkleinert der negative Neigungswinkel an der Oberseite das Risiko des Anhaftens von Materialien. Zusätzlich lässt sich die überarbeite Variante mit einer zusätzlichen Luke (“front hedge”) an der Vorderseite ausstatten. Dadurch kann der Mischer einfach inspiziert oder gereinigt werden. In manchen Fällen können Anwender aufgrund dieser Luke auf die Ausführung verzichten, bei der die Paddelwellen komplett aus der Mischkammer herausgefahren werden. Darüber hinaus ist der Mischer mit einer teilbaren Achsabdichtung ausgestattet, was eine CIP-Reinigung ermöglicht.

 Powtech 2017: Halle 4 – 371

Mischer 1705pf909

 

Anzeige
Loader-Icon