Rein in jedem Raum

Reinraumtechnik Reinraumzelle

12.04.2016 Die Reinraumzelle von Spetec lässt sich ohne weitere bauliche Maßnahmen in jedem Labor, Produktionsraum oder Büro aufbauen.

Anzeige

Entscheider-Facts

 
  • Fläche 3 m2 bis 350 m2
  • H14 Filter der Reinraumklasse 100
  • Einbau in alle Räumlichkeiten
Reinraumtechnik Reinraumzelle

Zum Einbau der Reinraumzelle sind keine speziellen Baumaßnahmen notwendig. (Bild: Spetec)

Auch ein kompletter Reinraum-Arbeitsplatz ist in der Konstruktion aus eloxierten Aluminium Profilen möglich. Die Größe ist aufgrund der Profiltechnik zwischen 3 m² bis ca. 350 m² frei wählbar. Ein geruchloser Streifenvorhang oder Seitenelemente aus Acryl- bzw. Verbundglas oder Aluminiumverbundplatten umrahmen die Zelle, sodass eine abgeschlossene Einheit entsteht. Weitere Ausstattungsvarianten wie elektrische Schiebetüren, Material- oder Personenschleusen – bei Bedarf mit gegenseitiger Verriegelung – sind möglich. Die effektive Reinraumfläche ist durch einzeln zusammen zu stellende, verschieden große Laminar Flow Module variabel. In der Reinraumzelle kommen H14 Filter der Reinraumklasse 100 mit einem Abscheidegrad von 99,995 % zum Einsatz. Die damit erreichte Partikelkonzentration entspricht auch der Reinraumklasse DIN ISO 5 bzw. der Klasse 100 nach US Fed. 209E. Auch die ISO Klassen 6 bis 9 (DIN ISO 14644-1) sowie die Klassen A bis D nach GMP lassen sich realisieren.

Anzeige
Loader-Icon