Rohrverbindungen komplett abdichten

Rohrabdichtung Pipetite

26.02.2010 Das Dichtsystem Pipetite ermöglicht es, Rohrverbindungen, die durch Wände, Decken oder Böden führen, komplett abzudichten. Und zwar so, dass keine Feuchtigkeit in die Wände oder die Zwischenräume dringt.

Anzeige

Das Abdichtsystem kann beispielsweise an Wanddurchführungen eingesetzt werden (Bild: Mogema)

Dieses wird durch ein spezielles Lippendichtungssystem möglich. Der Kragen erlaubt signifikante Rohrbewegungen ohne dass die Dichtung dabei beschädigt oder die Abdichtung zwischen Wand und Rohr verschon wird. Silikon oder andere Dichtungsmittel, die normalerweise während einer Installation eingesetzt werden, werden dadurch überflüssig. Die Dichtungen können auf einfache Weise für verschiedene Rohrdurchmesser passend gemacht werden. Das Dichtsystem ist in 5 Größen erhältlich, für Rohrdurchmesser von 0 bis 180 mm. Die Dichtungen werden mit vorgebohrten Flanschen geliefert, die die Installation einfach und schnell machen.

Das Material besteht aus hygienisch weißem Silikon (FDA21CFR177.2600), der Flansch aus ostfreiem Stahl AISI316. Temperaturbeständigkeit ist im Bereich von -60 bis +260 °C gegeben.

Loader-Icon