Doppeltalent

Vollmantelschneckenzentrifuge Sedicanter von Flottweg

10.03.2006 Die Vollmantelschneckenzentrifuge Sedicanter von Flottweg, Vilsbiburg, kombiniert Eigenschaften von Dekantern und Tellerseparatoren.

Anzeige

Die Vollmantelschneckenzentrifuge Sedicanter von Flottweg, Vilsbiburg, kombiniert Eigenschaften von Dekantern und Tellerseparatoren. Ihr Zentrifugalfeld beträgt das 7000- bis 10000- fache der Erdbeschleunigung und enspricht damit ungefähr dem von Separatoren. Die Klärwirkung ist daher mit der von Separatoren vergleichbar. Die Zentrifuge kann Suspensionen bis 70 Vol. % verarbeiten. Besonders geeignet ist das Gerät für Anwendungen, bei denen der Feststoffgehalt für einen Tellerseparator zu hoch und das Sediment für einen Dekanter zu fein und nicht mehr förderbar ist. Eingesetzt werden kann die Zentrifuge beispielsweise bei der Klärung von Sojamilch, bei der Herstellung von Sojaprotein und von Vitaminen oder bei der Abtrennung von Biomasse aus Fermentationsbrühen.

Loader-Icon