Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA kehrt mit der Aufhebung der Covid-Restriktionen in den USA zur gewohnten Inspektionspraxis zurück.

Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA kehrt mit der Aufhebung der Covid-Restriktionen in den USA zur gewohnten Inspektionspraxis zurück. (Bild: Maksym Yemelyanov AdobeStock)

Nach einem Bericht des Branchen-Informationsdienstes Fiercepharma hat die Behördenleiterin Janet Woodstock die Rückkehr zur Inspektionspraxis in den USA am Montag bestätigt. Im Mai hatte die FDA angesichts eines durch die Pandemie entstandenen massiven Inspektions-Rückstaus eine Roadmap für die Rückkehr zur gewohnten Inspektionspraxis veröffentlicht. Demnach waren im Mai noch über 23.000 Inspektionen anhängig, die bis Ende September 2021 durchgeführt werden sollen, davon über 21.500 in den USA. Zu Beginn der Covid-Pandemie im März 2020 hatte die Gesundheitsbehörde beschlossen, Inspektionen im Ausland auszusetzen. Den Bericht dazu in Pharma+Food lesen Sie hier.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?