Markt

25. Mär. 2020 | 09:21 Uhr | von Ansgar Kretschmer

Gelockerte Quarantäne

Fresenius Kabi nimmt in China wieder Normalbetrieb auf

Nach Lockerung der von der chinesischen Regierung verhängten Covid-19-Quarantänebeschränkungen sind nahezu alle Produktionsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter von Fresenius Kabi in China an ihre Arbeitsplätze zurückgekehrt. Das Unternehmen hat seine dortige Produktion wieder auf das normale Niveau hochgefahren.

Fresenius Kabi startet Joint Venture für I.V.-Generika in Indonesien

Abfüllung von Arzneimitteln in Glasampullen in einem Werk von Fresenius Kabi (Bild: Fresenius)

Mit einer weiteren Stabilisierung der Situation erwartet Fresenius Kabi auch eine schrittweise Wiederaufnahme der Außendienstaktivitäten in China. Trotz gewisser Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Quarantänemaßnahmen war es zu keiner größeren Produktionsunterbrechung bei Fresenius Kabi gekommen. Das Unternehmen sieht sich damit in der Lage, die chinesische Bevölkerung mit wichtigen Arzneimitteln und Medizinprodukten zu versorgen. (ak)

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Fresenius Kabi Deutschland GmbH

Else-Kröner-Straße 1
61352 Bad Homburg v.d.H.
Germany

Diskutieren Sie mit