Sartorius schließt Vertrag zur Übernahme von Biohit
Dr. Joachim Kreuzburg (Bild: Sartorius)

Dr. Joachim Kreuzburg (Bild: Sartorius)

Hauptkunden sind Forschungs-, Qualitätssicherungs- und akademische Labore sowie Kliniken. Durch die Transaktion erweitert Sartorius sein Produktportfolio im Bereich Laborinstrumente, zu dem bisher Laborwaagen, Reinstwassersysteme, Feuchtemessgeräte und Verbrauchsmaterial zur Probenvorbereitung gehören, um einen wichtigen Baustein. „Pipetten sind eine ideale Ergänzung unseres Produktangebots für das Labor“, kommentierte Dr. Joachim Kreuzburg, Vorstandsvorsitzender der Sartorius AG. „Ähnlich wie unsere Waagen gehören sie zu den am häufigsten benötigten Laborinstrumenten, an die besonders hohe Anforderungen hinsichtlich Präzision, Sicherheit und Service gestellt werden. Biohit ist einer der führenden Anbieter auf diesem Gebiet, weltweit bekannt für innovative Lösungen und hohe Qualität. Wir werden durch den Zukauf unsere strategische Positionierung bei Kunden deutlich stärken und kommen unserem Ziel, ein breit aufgestellter Anbieter von hochwertigen Laborinstrumenten und Verbrauchsmaterial mit exzellentem Service zu sein, ein gutes Stück näher.“

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

Sartorius Corporate Administration GmbH

Otto-Brenner-Straße 20
37079 Göttingen
Germany