Platinvernetzte Silikonschläuche von Tecno Plast

Zum Portfolio gehören unter anderem platinvernetzte Silikonschläuche. (Bild: Tecno Plast)

| von Redaktion

Gemeinsam mit der börsennotierten 1,8 Mrd. Umsatz schweren Indutrade-Gruppe will man bei Tecno Plast nun das weitere Wachstum angehen. So sollen durch komplementäre Unternehmen in der Unternehmensgruppe weitere Wachstumspotenziale geschaffen werden, gleichzeitig aber über einen dezentralen und unternehmerisch geprägten Gruppenansatz die eigenständige Weiterentwicklung des Unternehmens sichergestellt bleiben.

Tecno Plast wurde 1972 gegründet und hat sich in der Folge zu einem bedeutenden technischen Händler für Single-Use-, PTFE- sowie Silikonschläuche und Schlauchsysteme auf dem deutschsprachigen Markt entwickelt. Das Unternehmen beschäftigt derzeit etwa 80 Mitarbeiter und erwirtschaftet ca. 23 Mio. Euro Umsatz pro Jahr.

Zulieferer für Impfstoffhersteller

Der Kundenkreis erstreckt sich überwiegend über die Branchen Biopharma, Pharma, Medizintechnik und Chemie sowie auf Abfüllanlagen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Tecno Plast verfügt dabei in der Herstellung über eigene Reinraumkapazitäten, in denen kundenspezifische Produkte hergestellt und montiert werden können.

Eine besondere Nachfrage erfährt das Unternehmen aktuell, da es als Zulieferer der Impfstoffhersteller auch einen Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leistet. „Tecno Plast ist führend innerhalb seiner Nische im deutschen Markt und ergänzt und verstärkt das Cluster von Indutrade-Unternehmen im Segment Spezialschläuche und Single-Use Artikel“, sagte Bo Annvik, President und CEO von Indutrade.

Kostenlose Registrierung

Der Eintrag "freemium_overlay_form_pf" existiert leider nicht.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?