Hygienic Design

Hygienic Design

Unter Hygienic Design fassen wir alle Aspekte, die bei der hygienischen Gestaltung von Anlagen und Komponenten relevant sind.

23. Jan. 2023 | 00:01 Uhr
ZETA Magnetrührwerk
Anzeige
Einfluss der Rührwerkstechnologie auf die CO2-Bilanz

Magnetrührwerke punkten mit Klimaverträglichkeit

Ein großer Vorteil magnetgekuppelter Rührwerke ist die hermetische Abtrennung des sterilen Behälterinnenraums vom Rührwerksmotor. Doch welchen Einfluss hat die verwendete Rührwerkstechnologie auf die CO2-Bilanz einer biopharmazeutischen Anlage?Weiterlesen...

Aktualisiert: 27. Dez. 2022 | 07:23 Uhr
Pillen die aus Glas fallen mit Paragraphensymbol
Ziele, Vorgaben und Inhalte von GMP-Richtlinien

Was bedeutet Good Manufacturing Practice - GMP?

Die gute Herstellungspraxis – GMP – wird von der Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie angewendet, um Hygieneaspekte einzuhalten und Verbraucher zu schützen. Es ist ein Qualitätssicherungs-System für die Produktherstellung.Weiterlesen...

21. Nov. 2022 | 06:39 Uhr
EWR
Kupplung für Pharma- und Lebensmittelbereich

Rostfreie Halbschalen-Metallbalgkupplung EWR

Neu im Programm des Kupplungsspezialisten Enemac ist die Halbschalen-Variante EWR aus Edelstahl. Diese Metallbalgkupplung ist durch die Verwendung von A4 bzw. A2 Edelstählen für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen und sterilen oder gar säurehaltigen Anwendungen geeignet. Ebenso bietet sich der Einsatz im Lebensmittel- und Medizinbereich an.Weiterlesen...

17. Nov. 2022 | 09:19 Uhr
Kunststoffe
Balance zwischen Regeln, Form und Material

Hygienic Design und Dichtungen – ein Überblick

Strengere Regulierungen und anspruchsvollere Produktionsbedingungen fordern Dichtungsexperten. Beim Hygienic Design von Dichtungen ist das Zusammenspiel mit Nutzern entscheidend. Erst wenn Compliance, Material und Design individuell abgestimmt sind, entstehen Vorteile für die Anwender.Weiterlesen...

14. Nov. 2022 | 12:10 Uhr
Sicherheitslabor
Umweltfreundlich reagieren

Reagiergefäße für Laboranalysen aus 100 Prozent Post-Consumer-Rezyklat

Wissenschaftliche Labore verursachen große Mengen an Kunststoffabfällen aus Einwegprodukten. Doch Qiagen belegt, dass auch in diesem hochsensiblen Bereich, wo es auf Sterilität und Hygiene ankommt, mehr Nachhaltigkeit möglich ist.Weiterlesen...

09. Nov. 2022 | 11:21 Uhr
Plan der neuen Anlage in Janesville
Separatoren, Dekanter und Pumpen

GEA errichtet neuen Standort in den USA

Der Maschinen- und Anlagenbauer GEA hat in Janesville im US-Bundesstaat Wisconsin mit dem Bau eines neuen Standorts begonnen. In dem neuen Werk sollen Reparatur-, Logistik-, Montage-, Produktions- und Schulungsleistungen abgedeckt werden.Weiterlesen...

09. Nov. 2022 | 10:04 Uhr
Hände und Arme in Schutzanzug und Handschuhen an Griffen von Gerät
Kontinuierliche Aseptik

Steriles Abfüllen von parenteralen Medikamenten

Das Abfüllen von Medikamenten ist ein kritischer Prozessschritt mit hohen Anforderungen an die Aseptik. Bei Evonik stellt die geeignete Kombination aus Ventiltechnik und Dekontamination die Reinheit des Produkts sicher und ist gleichzeitig zeitsparend.Weiterlesen...

09. Nov. 2022 | 09:16 Uhr
Medizinisches Personal in OP-Kleidung bei der Arbeit im Operationssaal
Hochleistungs-Polymere in der Medizintechnik

Solvay und Ostium entwickeln Recycling für Single-use-Instrumente

Der Chemiekonzern und Werkstoff-Spezialist Solvay hat sich mit dem französischen Start-up Ostium zusammengetan, um das mechanische Recycling von ausgedienten chirurgischen Einweginstrumenten zu ermöglichen.Weiterlesen...

19. Okt. 2022 | 13:05 Uhr
Drylock nutzt für Hygieneprodukte geeignete Folien der Plastik Group aus zertifizierten Rezyklaten von Sabic.
Wertschöpfungs-Partnerschaft für zertifizierte Polymere

Sabic, Drylock und Plastik Group schließen Kreislauf für Kunststoffe in Hygieneprodukten

Die Plastik-Gruppe, ein Hersteller von Folien und Beuteln für den Hygienemarkt, nutzt zertifizierte Kreislaufpolymere von Sabic zur Produktion von Spezialfolien für absorbierende Einwegprodukte von Drylock Technologies.Weiterlesen...

18. Okt. 2022 | 13:00 Uhr
Chemieanlage
Wasser sparen als besondere Stärke

Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks im Weizenstärke-Prozess

Auch bei der Produktion von Weizenstärke wird der ökologische Fußabdruck immer wichtiger. Ein Hersteller des Lebensmittel-Rohstoffs reduziert mit einem effizienten Trennprozess seinen Wasserverbrauch – und optimiert gleichzeitig das Hygienic Design.Weiterlesen...