Utilities & Services

Utilities & Services

Neben dem zentralen Produktionsprozess spielen Versorgungssysteme und -medien für den Bau und Betrieb von Anlagen in Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie eine wichtige Rolle. Alle Aspekte dazu fassen wir in der Rubrik „Utilities & Services“ zusammen.

19. Feb. 2024 | 16:00 Uhr
Schutzhelm im Vordergrund und Mann im Hintergrund
Ist Sonnenlicht das neue Gas?

Transformation der Schwerindustrie zu sauberer Energie

Der Druck auf viele Branchen, um aus fossilen Brennstoffen auszusteigen, wächst durch ambitionierte Fristen von Staatsregierungen. Da der Ausstieg gerade für die Schwerindustrie komplex ist, gibt es Dienstleister, die bei der Transformation unterstützen.Weiterlesen...

19. Feb. 2024 | 14:41 Uhr
Nordsee Offshore Windparks
CHEMIE TECHNIK
Neue Stromlieferverträge ab 2026

RWE liefert Windstrom an den Industriepark Höchst

RWE hat sieben neue Industriekunden für seinen Offshore-Windpark Kaskasi vor Helgoland vorgestellt. Auch der Chemie- und Pharmastandort im Industriepark Höchst wird demnach zukünftig mit Strom aus der Nordsee versorgt werden.Weiterlesen...

19. Feb. 2024 | 11:00 Uhr
Hand mit Paragraphenzeichen und durschimmerndem Licht von hinten
Zur Effizienz verpflichtet

Auswirkungen des neuen Energieeffizienzgesetzes

Das Energieeffizienzgesetz ist im November 2023 in Kraft getreten und legt neue Pflichten fest, die sehr viele Unternehmen betreffen. Wie gehen diese jetzt am besten vor und welche Fristen gibt es?Weiterlesen...

09. Feb. 2024 | 07:00 Uhr
Modern Water Treatment Facility in green and blue colors, genera
PLASTVERARBEITER
Bitte mehr davon

Bericht der IEA zur Energieeffizienz 2023

Die guten Neuigkeiten zuerst: Einem Bericht der Internationalen Energieagentur (IEA) zufolge zeigen die Bemühungen zur Energieeffizienz bereits Erfolge. Doch nun der Wermutstropfen: Um die Netto-Null bis 2050 zu erreichen, müssen alle Beteiligten ihre Anstrengungen verdoppeln.Weiterlesen...

Aktualisiert: 08. Feb. 2024 | 16:05 Uhr
Symboldbild zu den Herausforderungen der Lohnherstellung 2024, nach der Pandemie: Marktumwälzungen nach gestiegenem und nun sinkenden Kapazitätsbedarf, Finanzierungsprobleme, Fachkräftemangel und neue Fertigungsprozesse.
Lohnherstellung nach der Pandemie

Auftragshersteller kämpfen mit Personal- und Finanzierungsproblemen

Die Lohn- und Auftragsfertigung bleibt auch nach dem drastisch gestiegenen Kapazitätsbedarf während der Pandemie ein Wachstumsmarkt im Pharmabereich. Die Branche steht dennoch unter Druck, und qualifizierte Fachkräfte sind rar.Weiterlesen...

07. Feb. 2024 | 12:00 Uhr
Frau in Laborbekleidung, die durch Mikroskop schaut; Novo Holdings, Novo Nordisk, Catalent, Lohnhersteller, CDMO, Wegovy, Ozempic, Abnehmspritze
Ausbau der Abfüllkapazitäten für Wegovy

Novo Holdings übernimmt Catalent für 16,5 Milliarden US-Dollar

Der CEO von Novo Holdings, Hauptaktionär von Novo Nordisk, sagte gegenüber Reuters, dass die Übernahme Novo Nordisk unterstützen soll, um weiter Abfüllkapazitäten für die Abnehmspritze Wegovy zu schaffen.Weiterlesen...

07. Feb. 2024 | 07:00 Uhr
Olon errichtet zurzeit in Concord, Ohio, eine Anlage zur Produktion pharmazeutisch hochpotenter Wirkstoffe (HPAPIs). Sie erfüllt die Sicherheitsstandards für F&E- und GMP-Prozesse und soll die italienischen Standorte Segrate und Rodano ergänzen. „Die Anlage wird unsere Fähigkeiten signifikant erweitern, um Kunden bei der Entwicklung innovativer Therapien für Krebs, seltene Krankheiten und andere anspruchsvolle therapeutische Bereiche zu unterstützen“, so Giorgio Bertolini, Senior Vice President R&D bei Olon. Die Anlage wird mit einem Occupational Exposure Limit (OEL) von <1 µg/m3 (OEB5, Safebridge 3) betrieben. Diese Art der Kontrolle ist wichtig für die Arbeit mit als hochpotent klassifizierten Materialien, insbesondere im Bereich der Anti-Krebs-Medikamente.  Dies steht laut Bertolini in enger Abstimmung mit den italienischen Unternehmensstandorten, um hochpotente APIs in groß angelegten Produktchargen von 30 bis 150 kg herzustellen. So will Olon Lösungen von der ersten klinischen Phase bis zur Industrialisierung anbieten, unabhängig von der benötigten Produktmenge, der erforderlichen Chargengröße und der laufenden Molekülentwicklungsphase.
Hochpotente Wirkstoffe

Olon erweitert HPAPI-Produktion in den USA

Olon errichtet zurzeit in Concord, Ohio, eine Anlage zur Produktion pharmazeutisch hochpotenter Wirkstoffe (HPAPIs). Sie erfüllt die Sicherheitsstandards für F&E- und GMP-Prozesse und soll die italienischen Standorte Segrate und Rodano ergänzen.Weiterlesen...

01. Feb. 2024 | 10:17 Uhr
Bestehender Lonza-Standort in Stein, Schweiz.
Lohnhersteller mit gutem Jahresergebnis

Lonza erholt sich, aber schließt Standorte

Der Lohnhersteller Lonza meldet „ein solides Ergebnis“ für 2023, mit steigendem Umsatz und fast 30 % Marge. Dennoch schließt das Unternehmen zwei relativ junge Standorte in China und Kalifornien.Weiterlesen...

Aktualisiert: 27. Dez. 2023 | 07:25 Uhr
Weltkarte gelegt aus bunten Tabletten und Pillen
Ranking 2023

Das sind die 7 größten Pharmaunternehmen der Welt

Die globale Pharmaindustrie gehört zu den umsatzstärksten Branchen der Welt - und nicht erst seit Pandemie-Zeiten in ständigem Umbruch.Weiterlesen...

21. Dez. 2023 | 10:09 Uhr
Rentschler Biopharma hat einen bedeutenden Kunden für ein Projekt im Rentschler Biopharma Manufacturing Center (RBMC) bei Boston gewonnen.
Manufacturing Center nimmt 2024 Betrieb auf

Rentschler started Anlage in USA mit Großprojekt

Der Auftragsentwickler und -Hersteller Rentschler Biopharma hat einen bedeutenden Kunden für ein Projekt im Rentschler Biopharma Manufacturing Center (RBMC) bei Boston gewonnen. Das RBMC soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 in Betrieb gehen.Weiterlesen...