Handschlag

Die Medizintechnik-Hersteller Becton Dickinson und C R Bard sind sich einig und wollen fusionieren. (Bild: DragonImages – Fotolia)

Die Führungsgremien beider Unternehmen haben bekanntgegeben, dass die Fusion im Herbst 2017 abgeschlossen sein soll, berichtet die Agentur Reuters. C R Bard ist Spezialist für Medizintechnik in den Bereichen Urologie, Onkologie und Gefäßerkrankungen. Becton Dickinson will in diesen Bereichen mehr Wachstum erzielen. Für Bard spricht außerdem ein Gewinnzuwachs von 53 % auf 178,1 Mio. Dollar im ersten Quartal 2017.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?