Pharma

Pharma- und Life-Science-Kunden will die Unternehmensgruppe zukünftig ein breites Paket von der Strategieberatung bis zur Planung und Umsetzung bieten. (Bild: Gorodenkoff – Fotolia)

Die Schwerpunkte des neuen Tochterunternehmens liegen in den Feldern Strategieumsetzung, Prozessperformance sowie Digitalisierung. Consulting für Qualitätssicherung und Compliance runden das Portfolio ab. Derzeit sind rund 25 Mitarbeiter bei IFSS an zwei Standorten beschäftigt: Der Hauptsitz ist in Wien, bei dem zweiten Standort handelt es sich um München.

Auch als hundertprozentige Tochter der VTU Engineering soll das Unternehmen weiterhin als eigenständiges Unternehmen geführt werden – die Leitung verbleibt bei den bisherigen Geschäftsführern Robert Dannenmaier, Stefan Dannenmaier und Thomas Pirker-Krassnig.

Da VTU und IFSS dieselben Märkte anvisieren, sollen die Kunden von der künftigen Kooperation profitieren – insbesondere die Kunden in der Biotechnologie. Man könne nun „ein noch breiteres, umfassenderes Paket schnüren“, erklärt Friedrich Fröschl, CEO der VTU Group – und zwar von der Strategieberatung bis zur Planung und Umsetzung.

Kostenlose Registrierung

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

*) Pflichtfeld

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

VTU Engineering GmbH

Parkring 18
8074 Raaba-Grambach
Austria