Porträt von Redjai Mamuti

Mamuti wechselt konzernintern zu Triplan. (Bild: TTP Group)

Er übernimmt von Martin Scherrer, der als Interims-Geschäftsführer seit Februar 2021 dem Unternehmen vorstand. Mamuti ist studierter Prozessingenieur und hatte die Position zunächst als stellvertretender Geschäftsführer übernommen. Er kommt von Pharmaplan in der Schweiz, von der TTP-Group-Tochter, wo er seit 2019 als Senior Ingenieur und Teamleiter beschäftigt war. Dort hat er die Führung und Steuerung eines Prozessteams in unterschiedlichen Investmentprojekten verantwortet.

Wachstumspotenzial für Triplan sieht der neue Geschäftsführer vor allem im Bereich chemischer APIs, Fein- und Spezialchemie. Die Kompetenz des Unternehmens läge, so Mamuti, in der Durchführung von kleineren und mittleren Projekten, die in regionaler Nähe zum Kunden und mit hoher Ortskenntnis der Anlagen abgewickelt werden. Mit vielen Kunden arbeite man seit Jahren zusammen. „Wir kennen ihre Unternehmensstrukturen, die Standorte und Produktionsanlagen sowie die internen Standards gut“, erklärte Mamuti.

Doch der neue Geschäftsführer will in vielen Bereichen auch über die bekannten Strukturen hinausgehen: „Ich werde mit Triplan auf Wachstumskurs gehen und die Bereiche chemische Prozesstechnik, mechanische Konstruktion und CAD-Technologie massiv verstärken“, kündigte er an.

Sie möchten gerne weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos:

Bleiben Sie stets zu allen wichtigen Themen und Trends informiert.
Das Passwort muss mindestens acht Zeichen lang sein.
*

Ich habe die AGB, die Hinweise zum Widerrufsrecht und zum Datenschutz gelesen und akzeptiere diese.

Mit der Registrierung akzeptiere ich die Nutzungsbedingungen der Portale im Industrie-Medien-Netzwerks. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Sie sind bereits registriert?

Unternehmen

TTP Group

Bahnhofstraße 15
83022 Rosenheim
Germany