Markt

Markt

Mehrere Tausend Unternehmen und über 700.000 Mitarbeiter prägen die hygienerelevanten Industrien in Deutschland. Alle Nachrichten und Geschehnisse rund um Pharma-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie finden Sie in dieser Rubrik.

10. Dez. 2001 | 00:00 Uhr
Pharma-Food

Neue Stiftung fördert Wirkstoffforschung

Die bei der GDCh neu errichtete Klaus-Grohe-Stiftung will das interdisziplinäre Wissenschaftsfeld der Wirkstoffforschung stärken. Stiftungsgründer Dr. Klaus Grohe hat während seiner beruflichen Tätigkeit bei Bayer wichtige Medikamente entwickelt. Sein Ziel ist es, künftig unter der Bezeichnung „medizinische Chemie“ im Fachbereich Chemie junge Wissenschaftler auszubilden. Die Klaus-Grohe-Preise sollen mit mindestens 2000 € dotiert sein und an herausragende Doktorarbeiten gehen. Unmittelbar nach ihrer Weiterlesen...

30. Nov. 2001 | 00:00 Uhr
Pharma-Food

B. Braun Biotech International unter neuer Leitung

Mit Wirkung vom 1. November 2001 ist Franz Alig (50) neuer Geschäftsführer der B. Braun Biotech International GmbH, Melsungen, einem Tochterunternehmen des Sartorius-Konzerns. Er übernimmt damit die Verantwortung für den Geschäftsbereich Fermentation und Cross-Flow-Systeme mit Produktionsstätten in den USA, Deutschland, Italien sowie Indien. Zuletzt war Alig Vorsitzender der Geschäftsführung in einem der Lurgi Lentjes-Unternehmen in Weiterlesen...

29. Nov. 2001 | 00:00 Uhr
Pharma-Food

Aus Merck Eurolab wird VWR

Mit Wirkung vom 1. Januar 2002 werden die Unternehmen der europäischen Merck-Eurolab-Gruppe in VWR International umbenannt. Damit führt die Merck KGaA die Labordistribution weltweit unter einem einheitlichen Markendach zusammen. Mit einem Jahresumsatz von 2,4 Mrd. $ und Standorten in 18 Ländern ist VWR International eines der weltweit größten Labordistributionsunternehmen. Das rechtlich eigenständige Unternehmen befindet sich Weiterlesen...

06. Sep. 2001 | 00:00 Uhr
Pharma-Food

Verstärkte Zusammenarbeit

Die KHS Maschinen- und Anlagenbau AG und die Kisters Maschinenbau GmbH werden unter dem gemeinsamen Dach der Klöckner-Werke AG ihre Zusammenarbeit verstärken. Dies betrifft den weltweiten Vertrieb, die Produktentwicklung und speziell die Entwicklung einer gemeinsamen Strategie um weitere Märkte zu erschließen. Die Produktpalette der beiden Unternehmen, die Getränke- bzw. Endverpackungsmaschinen anbieten, ergänzt sich. Umstrukturierungen begleiten Weiterlesen...

05. Sep. 2001 | 00:00 Uhr
Pharma-Food

Erste deutsche PET-Recycling-Anlage nach URRC-Verfahren

Die Krones AG plant und baut als Generalunternehmer für die SKP Recycling AG & Co. die erste PET-Recyclinganlage nach dem URRC-Verfahren. Damit ist ein vollständiges „Flasche-zu-Flasche-Recycling“ möglich. Ausgelegt auf eine Kapazität von etwa 13000 jato, soll die Anlage ca. 50000 bis 60000 Flaschen pro Stunde bewältigen. Die SKP ist ein Unternehmen des Entsorgungskonzerns Cleanaway Deutschland, Weiterlesen...

01. Jun. 2001 | 00:00 Uhr
Schwachpunkte ausgemerzt

Vorgefertigte Verteiler besonders geeignet für hygienisch sensible Verrohrungen

Zeit ist Geld – dies gilt in besonderem Maß für den Bau einer Anlage. Kürzere Montagezeiten vertragen sich aber schlecht mit immer höheren Qualitätsanforderungen. Einen Ausweg aus diesem Dilemma bieten vorgefertigte Verrohrungseinheiten. Dazu gehören unter anderem Verteiler, deren Montage vor Ort besonders zeitaufwendig ist. Vorgefertigte Verteiler besitzen darüber hinaus noch weitere Vorteile, die sie insbesondere Weiterlesen...

13. Jul. 2000 | 11:55 Uhr
Pharma+Food-Team begrüßt neue Newsletter-Abonnenten
Pharma-Food

Pharma+Food-Team begrüßt neue Newsletter-Abonnenten

Über 1000 Besucher konnte das Team von Pharma+Food und CHEMIE TECHNIK  Ende April auf dem Verlagsstand zur Powtech in Nürnberg begrüßen. Das Interesse an den Medien des Hüthig-Verlags sowie am Gewinnspiel war enorm. Heute begrüßen wir alle Besucher, die bei dieser Gelegenheit den kostenlosen wöchentlichen E-Mail-Newsletter abonniert haben.Weiterlesen...

01. Jan. 1970 | 01:00 Uhr
Pharma-Food

Interview mit Gerd Walter, European Hardware Technology Manager, Millipore

P+F: Nach welchen Kriterien entscheiden die Produzenten aus Ihrer Sicht bei der System- und Herstellerauswahl? Walter:Bezogen auf die Hardware sind das vor allem der Preis, die Qualität und die Lieferzeit. Gerade die Lieferzeit hat an Bedeutung gewonnen – auch im Ersatzteilgeschäft. Wenn ein Problem auftritt, müssen die Teile innerhalb kürzester Zeit vor Ort sein. Ansonsten Weiterlesen...

01. Jan. 1970 | 01:00 Uhr
Pharma-Food

Interview mit Martin Leitgeb, Geschäftsführer von Synthacon

P+F:Herr Leitgeb, Sie bieten die Synthese in Mikroreaktoren als Dienstleistung an. Welche Vorteile bietet die Technologie Ihren Kunden? Leitgeb:Im Wesentlichen ist das ein Zeitfaktor. Sigma-Aldrich/Fluka, einer der Lead User unserer Mikroreaktionstechnologie, unterstreicht, dass ein Chemiker mit einer Mikroreaktionsanlage über 50% produktiver arbeiten kann als mit herkömmlicher Technik. Im Idealfall kommt hinzu, dass wir durch eine Weiterlesen...

01. Jan. 1970 | 01:00 Uhr
Pharma-Food

Interview mit Andrea und Friedrich Pink zu Trends in der Pharmaindustrie

P+F: Welche wesentlichen Trends beobachten Sie in der Pharmaindustrie und welche Anforderungen resultieren daraus für den Apparatebau? Friedrich Pink: Der Trend geht eindeutig in Richtung einer immer reineren Produktion und getrennten Prozessen. Die Potenz der Wirkstoffe steigt, gleichzeitig sinken die Mengen. Hochreine Verfahrensschritte gewinnen damit an Bedeutung. Der Trend geht deshalb zu leicht reinigbaren Systemen Weiterlesen...