Nora Menzel

Volontärin

E-Mail-Adresse: nora.menzel@huethig.de
Telefonnummer: +49 (0) 6221 489-229

Nora Menzel hat Biotechnologie studiert, bevor ein gewisses Mainzer Unternehmen berühmt wurde und jeder Ahnung von mRNA hatte. Allerdings war ihre Vertiefungsrichtung nicht die molekulare Biotechnologie, sondern die Verfahrenstechnik, weil sie schon immer ein Fan davon war, Arbeitsmaterialien mit dem bloßen Auge sehen zu können. Dieser Fakt und ihre Begeisterung für das Schreiben sowie technische und naturwissenschaftliche Themen haben sie zum Fachjournalismus gebracht. Ihr Spezialgebiet in der Redaktion sind die Klimaziele und Umweltmaßnahmen der Chemie- und Pharmabranche. Und was macht sie als Millennial natürlich in ihrer Freizeit als Ausgleich zur Arbeit? Genau – Yoga!

Hand mit Handschuh die Spritze mit Flüssigkeit aus Ampulle aufzieht
++ Newsticker zur Impfstoff-Produktion ++ Update vom 14.10.

Alles zum Thema Impfstoff-Produktion

Impfstoffe sind durch die Pandemie in den Mittelpunkt der allgemeinen Aufmerksamkeit gerückt. Darum informieren wir Sie hier über aktuelle News und Hintergründe. ++ mRNA-Anlage in Afrika geplant ++ Moderna testet Kombi-Impfung ++Weiterlesen...

Firmensitz Eurofarma
Kooperation in Brasilien

Biontech und Pfizer wollen Impfstoff in Lateinamerika produzieren

Biontech und Pfizer haben mit dem brasilianischen Biopharma-Unternehmen Eurofarma eine Absichtserklärung unterzeichnet. Eurofarma soll ab 2022 lieferfertige Dosen des Covid-19-Impfstoffs ausschließlich für Lateinamerika abfüllen und verpacken.Weiterlesen...

Diverse leere Kosmetikbehälter
Ausbau der Personal-Care-Sparte

Clariant übernimmt verbleibende Anteile von Beraca

Clariant hat das brasilianische Personal-Care-Unternehmen Beraca nun vollständig übernommen. Der Spezialchemie-Konzern, der seit 2015 bereits 30 % der Anteile hielt, will damit sein Portfolio für natürliche Kosmetik-Inhaltsstoffe erweitern.Weiterlesen...

Zwei Labormitarbeiter knien vor biopharmazeutischer Anlage
Tier-Impfstoffe aus Lyon-Jonage

Bilfinger baut für Boehringer Ingelheim Impfstoff-Produktion

Bilfinger hat von Boehringer einen 17,5-Mio.-Euro-Auftrag erhalten, um Tanks und Skids für die Produktion von Veterinär-Impfstoffen zu designen, zu fertigen und zu installieren. Die Produktionsanlage soll im französischen Lyon-Jonage entstehen.Weiterlesen...

Stephan Sieber
Bekämpfung multiresistenter Bakterien

Klaus-Grohe-Preis der GDCh geht an Stephan Sieber

Professor Dr. Stephan Sieber von der Uni München erhält den Klaus-Grohe-Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Ausgezeichnet wird der Forscher für seine Grundlagenforschung zur Bekämpfung multiresistenter Bakterien.Weiterlesen...

Mann mit Schutzbrille im Labor der Hochdurchsatz-Screening durchführt
Kandidat zweiter Generation

Curevac-Impfstoff zeigt verbesserte Immunantwort

Das Tübinger Biopharma-Unternehmen Curevac hat gemeinsam mit GSK einen mRNA-Impfstoff-Kandidaten der zweiten Generation entwickelt. Dieser konnte im Tiermodell eine starke Antikörper-Neutralisierung der Beta-, Delta- und Lambda-Variante erzielen.Weiterlesen...

Hauptsitz Schenck Darmstadt
Pulververarbeitung aus Thailand

Schenck Process übernimmt Shape

Schenck Process, hat den thailändischen Anbieter für Pulververarbeitung, Shape, übernommen. Damit will der Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Schüttgut, seine Präsenz auf den Lebensmittel-Endmärkten erweitern.Weiterlesen...

Mann im Labor, der Kessel umstellt
Vertriebsvereinbarung für Europa

Stada vertreibt zukünftig Medikamente von Sanofi

Sanofi will zukünftig seine rezeptfreien Medikamente über Stada in 20 europäischen Ländern vertreiben. Zur Vereinbarung gehören etwa 50 etablierte Marken, die in den jeweiligen Gebieten verkauft werden.Weiterlesen...

Vier Männer mit Alpenhörnern vor Industriegebäude
Wachstum am Traditions-Standort

Emmi legt Grundstein für neue Käserei in Emmen

Die Molkerei Emmi hat am Schweizer Standort Emmen den Grundstein für eine neue Käserei gelegt. Für die Anlage, die Ende 2022 in Betrieb gehen soll, hat das Unternehmen etwa 46 Mio. Euro investiert.Weiterlesen...

Salztabletten auf einem Fabrik-Fließband
Standort Staßfurt

Ciech startet neue Salzanlage in Sachen-Anhalt

Ciech hat aus seiner neuen Salzanlage in Staßfurt die ersten Anwender mit Nasssalz und Salztabletten beliefert. Im vierten Quartal plant das Chemieunternehmen, dort auch die Produktion von Pharmasalz aufzunehmen.Weiterlesen...